Bamberg-Grandprix

18. Juni 2009

76: 2009 BGP Herbst

Filed under: — syncmaster950p @ 20:39
Ergebnis des BGP Herbst 2009
Der Sieger des BGP Herbst 2009 steht fest!!!
Gratulation!!! Aufgrund des besseren Siegverhältnisses konnte Chris den Cup für sich entscheiden.
Bilder des Finallauf und der Siegerehrung gibt es in Kürze auf diesem Bildschirm. 
Rang Teilnehmer   1 2 3 4 5 6 7 8 9 10  
    Punkte 2.9 16.9 30.9 14.10 28.10 11.11 25.11 9.12 4.1 7.1 Anzahl Rennen
1 Christian R. 134 20 16 16 14 20 20 16 0*12 0*12 12 8
2 Sebastian P. 134 16 16 16 16 0*14 20 20 16 14 8
3 Christopher S. 120 14 20 12 20 14 10*0 14 16 0*10 10 8
4 Robert F. 118 14 20 0*10 10 12 12 14 20 16 8
5 Alexander K. 108 12 12 0*10 12 12 16 0*10 10 14 20 8
6 Claus V.  66 10 10 8 8 8 8 6 8 8
7 Alexandra V. 53 8 8 6 6 0*4 6 8 5 6 8
8 Jürgen B. 40 6 6 8 3 4 6 3 4 8
9 Jens B. 10   5 5 2
10 Simon K. 8     8 1
11 Sascha T. 5 5 1
12 Gerhard W. 4     4 1
13 Winnie T. 3 3 1

Rennen 10/10 – Finale – Do. 07.1.2010 – Bamberg Racing Circuit

Bamberg Grand Prix Lauf 10
Platz Name  Runden Punkte 
1 Kinzinger, Alex 129+31 20
2 Fischer, Robert 128+28 16
3 Pachner, Sebastian 128+21 14
4 Rademacher, Chris 127+19 12
5 Stark, Christopher 126+26 10
6 Vetterling, Claus 122+30 8
7 Vogel, Alexandra 120+26 6
8 Bohlen, Jens 119+8 5
9 Blöchle, Jürgen 111+6 4

Danke an den Bahnbetreiber. Der BGP Frühjahr 2010 startet am Mi. 03.02.2010. Gesamtergebnis gibt es bei Ranking.

Rennen 9/10 – 21.12.2009 -Weißenburg Ring
Ausnahmsweise an einem Montag der neunte Lauf auf der nun 4-spurigne Uni von Rob. Gefahren wurden 2 Clubrennen mit je 5 Minuten pro Spur, also 40 Minuten Fahrzeit pro Teilnehmer. Wie gewohnt waren die Ergebnisse sehr eng beisamen.

Bamberg Grand Prix Lauf 09
Platz Name  Runden Punkte 
1 Fischer, Robert 265+19 20
2 Pachner, Sebastian 257+9 16
3 Kinzinger, Alex  256+17 14
4 Rademacher, Chris 249+16 12
5 Stark, Christopher 241+3 10
6 Köhler, Simon 237+2 8
7 Vetterling, Claus  236+16 6
8 Vogel, Alexandra 224+5 5
9 Wolf, Gerhard 217+9 4
10 Blöchle, Jürgen 214+14 3

Danke an den Betreiber. Der Finallauf findet am Donnerstag 7.1.2010 ab 20 Uhr bei Alex statt.

Rennen 8/10 – 09.12.2009 – Iveco Stark Ring
9.12.09 Bei Christopher. 4 Spuren. 12/Spur. Leider diesmal nur 7 Racer, dafür gab es aber Glühwein und Plätzhen für alle.

Hier die Ergebnisse.
Bamberg Grand Prix Lauf 08
Platz Name  Runden Punkte 
1 Pachner, Sebastian 362,45 20
2 Stark, Christopher 356,80 16
3 Fischer, Robert 356,45 14
4 Rademacher, Chris 356,45 12
5 Kinzinger, Alex 341,15 10
6 Vogel, Alexandra 325,80 8
7 Blöchle, Jürgen 313,85 6
Rennen 7/10 – 25.11.2009 – Hartlanden Ring
am 25.11.09 fand der siebte Lauf bei Chris mit den Mini Z statt. 10 Min/ Spur. Obwohl sich die Platzierungen in der Gesamtwertung schon heraus kristallisieren war es wieder ein sehr spannendes Rennen wo wieder einzelne Meter über die Platzierung entschieden. Ein herzliches Willkommen auch an die beiden Thamm’s. Würde uns freuen wenn ihr von nun an öfters dabei seid. Hier die Ergebnisse:
Bamberg Grand Prix Lauf 07
Platz Name  Runden Punkte 
1 Pachner, Sebastian 485+10 20
2 Rademacher, Chris 482+3 16
3 Stark, Christopher 480+13 14
4 Fischer, Robert 480+9 12
5 Kinzinger, Alex 476+1 10
6 Vetterling, Claus 433+8 8
7 Vogel, Alex 431+11 6
8 Thamm, Sascha 419+7 5
9 Blöchle, Jürgen 414+4 4
10 Thamm, Winnie 398+13 3

Dankeschön an den Gastgeber. Gesamtergebnis gibt es unter Ranking. Der nächste Lauf findet am 09.12.09 bei Christopher statt.

Rennen 6/10 – 11.11.2009 – Maisel Ring
am 11.11.09 fand der Premiere Lauf auf Claus’s Maiselring statt. Wunderschöne Strecke. Sehr flüssig. Gefahren wurden 2 Clubrennen mit einmal 7 und einmal 5 Mintuen Fahrzeit/Spur. Es war spannend bis zum Ende. Wie üblich entschieden wieder nur Meter über die Platzierungen. Hier die Ergebnisse:
Bamberg Grand Prix Lauf 06
Platz Name  Runden Punkte 
1 Rademacher, Chris 162+25 20
2 Kinzinger, Alex 160+13,5 16
3 Pachner, Sebastian 160+0,5 14
4 Fischer, Robert 160+0 12
5 Stark, Christopher 158,+22 10
6 Vetterling, Claus 157+20,5 8
7 Stützing,  Frank 154+13 6
8 Bohlen, Jens 151+11,5 5
9 Vogel, Alexandra 147+5,5 4
10 Blöchle, Jürgen 138+7,5 3
       

Vielen Dank an den Gastgeber und dessen Gemahlin für die leckere Bewirtung.  Lauf 7 findet am 25.11.09 bei Chris in Hartlanden statt.
Gesamtergebnis gibt es bei Ranking.

Rennen 5/10 – 28.10.2009 – Halbzeit – Bamberg Racing Circuit
am 28.10.09 fand das Halbzeit Renne bei Alex statt. Es war gleichzeitig Einweihungsrennen und Abbruchrennen seiner Bahn. Obwohl die Bahn allen Teilnehmern mt der Zeit immer besser gefiel war bereits zuvor beschlossen worden diese abzubauen.  Da Claus kurzfristig absagte waren wir nur zu 6, Gefahren wurde ein jeder gegen jeden. Nach mehrmaligen nachrechnen standen die Ergebnisse fest:

 

Bamberg Grand Prix Lauf 05
Platz Name  Runden Punkte 
1 Rademacher, Chris 77+30 20
2 Pachner, Sebastian 77+14 16
3 Stark, Christopher 77+13 14
4 Kinzinger, Alex 77+5 12
5 Fischer, Robert 76+32 10
6 Blöchle, Jürgen 69+41 8

Danke an den Gastgeber. Der nächste Lauf findet am 11.11.09 bei Claus im Maiselbräu statt. Das Gesamtergebnis gibt es bei Ranking.

Rennen 4/10 – 14.10.2009 – Iveco Stark Ring
Bei Sebastian auf der Ex-Digi und mit 7 Racern. Beim Modus jgj blieb es bis zum letzen Race spannend. Alex wurde verwundert auf Rang 4 angeschaut. Robert verließ beim letzten Rennen die Lust und ließ sich auf Platz 5 zurück fallen.  Alexa und Claus kämpften erbittert um Platz 6, den am Ende jedoch Claus für sich verbuchen konnte.
Hier die Ergbenisse:

Bamberg Grand Prix Lauf 04
Platz Name  Runden Punkte 
1 Stark, Christopher 318+25 20
2 Pachner, Sebastian 318+2 16
3 Rademacher, Chris 314+23 14
4 Kinzinger, Alex 313+15 12
5 Fischer, Robert 306+5 10
6 Vetterling, Claus 288+26 8
7 Vogel, Alexandra 28430 6
       

Danke an den Bahnbetreiber. Gesamtergebnis gibt es unter Ranking. Lauf 5 findet am 28.10.09 bei Alex in Ba statt.

Rennen 3/10 – 30.09.2009 – Weißenburg Ring

Diesmal waren wirkliche Renner top vorbereitet am Start, mit frisch geschliffenen Reifen und einer Performance, welche die Rundenzeiten um bis zu 2 Sekunden drückten. Es verhiess also, ein spannendes Rennen zu werden.

Gestartet wurde im Modus jeder gegen jeden bei 3 min pro Spur, und die beiden ersten Streithähne waren Robert und …………………..

, welche beide schon mal ordentlich die Pace machten und Runden vorlegten. Die restlichen Gegner jedoch drückten ebenfalls tüchtig in die Drücker und hielten die Vorentscheidung komplett offen.

Klaus, welcher erstmals überhaupt an einer UNI stand, hatte logischerweise Eingewöhnungsprobleme, fuhr viele Metern rückwärts, fand sich im Laufe der Veranstaltung aber dann doch ganz gut ein und konnte der Alex langsam Paroli bieten.

Die Alex hingegen wollte vor einem Start die Helferposition wechseln, musste dazu über die Bahn steigen, und dannnnn………….

….fiel sie in die Bahn!

Genau in die Hängebrücke. Dies hält auch die ansonsten trittfeste UNI nicht aus, und wohl alle hielten die Veranstaltung nun für beendet. Rob und Christopher bekamen die Havarie jedoch innerhalb der nächsten paar Minuten wieder notdürftig geflickt, so dass der Rennverlauf weitergeführt werden konnte.

Nun stand Rob am Drücker, noch mit sichtlich Adrinalin, während Basti ihn ein kleines Ölfass auf die Spur stellte. Rob knallte rein und schoss es quer über die Bahn, wo es Alex, der Gegnerin dieses Laufs, eine Fabelbestzeit bescherte. Basti kam nicht mehr an das Fass ran, und Rob traf es ne halbe Runde später nochmals. Diesmal noch ungünstiger, so dass sich der Porsche überschlug. Während des Bergungsversuchs kam Alex angerauscht und schoss den auf dem Dach liegenden Porsche nochmal über die Pisten. Der Fahrer reagierte hierauf etwas ungehalten.

Basti jedoch zeigte sich als echter Sportsmann und blieb bei seinem nächsten Lauf am Start noch 5 Sekunden stehen, was ihm hoch anzurechnen ist.

Chris S. legte sich dann noch mit der Tankstelle an, welche das Attentat aber problemlos wegsteckte. Daraufhin fühlte sich Chris R. wohl aufgefordert zum mitmischen und riss beim Driften ein Kabel ab. Nun gab´s mal wieder eine Lötpause mit den typischen Hinweisen auf Silikonkabel.

Nach der Lötaktion ging der Porsche noch etwas besser und war noch schwerer zu fahren, wodurch alle nochmal richtig Probleme hatten.

Um halb 12 war das Rennen wider Erwarten doch vollständig beendet worden und das Auszählen war schon in vollen Gange. Die Spannung riss nicht ab.

Nach 3facher Sicherung stand fest, dass diesmal 2 Fahrer auf den 2. Platz mit identischen Distanzen waren. Die TOP 5 waren so eng wie lange nicht zuvor beieinander. Ebenso waren auch Klaus und Alex sehr dicht beieinander. Das beim Aufräumen noch ne Tasse zerschellte, spricht dafür, dass viele die Ring-Abschlussveranstaltung wohl als Abrissveranstaltung verstanden.

Insgesamt hatten wir mal wieder richtig viel Spass.

Für den neuen Ring liegen 4-spurige Gedanken in der Luft, welche Ihr gerne durch kreative Elemente unterstützen dürft. Sollte an der Hängebrücke noch was zu retten sein, wird diese auch im 4-Spurmodus ebenso wie die Bergfahrten und die Sprunghügel zum Einsatz kommen. Die Boxenausfahrt wird vielleicht als eine kleine Infieldbahn in der Steilkurve zum Einsatz kommen, welche auf vielfachen Wunsch ebenso wieder dabei sein wird.

Hier die Ergebnisse:

Bamberg Grand Prix Lauf 03
Platz Name  Runden Punkte 
1 Fischer, Robert 127+13 20
2 Pachner, Sebastian 126+3 16
2 Rademacher, Chris 126+3 16
4 Stark, Christopher 124+13 12
5 Kinzinger, Alex 123+5 10
6 Vetterling, Claus 103+19 8
7 Vogel, Alexandra 102+8 6
       

Danke an den Bahnbetreiber. Das Gesamtergebnis gibt es unter Ranking.

Rennen 2/10 – 16.09.2009 – Iveco Stark Ring
Am 16.09.09 wurden 12 Min./Spur auf Chrisophers 4-spurigen mit den Whiteponts gefahren. Obwohl Robert seine Elternteilzeit zuvor schn gebührlich feierte war er trotz 0,6 pro mille für Alex uneinholbar. Alexa schlug Alex im ersten turn um eine halbe Runde. Später hing Sie am Heck von Claus konnte jedoch leider nicht vorbei ziehen.
Hier die Ergebnisse:
 

 

 

 

 

 

 

 

 

Bamberg Grand Prix Lauf 02
Platz Name  Runden Punkte 
1 Stark, Christopher 356,16 20
2 Rademacher, Chris 346,15 16
3 Fischer, Robert 343,80 14
4 Kinzinger, Alex 335,88 12
5 Vetterling, Claus 319,85 10
6 Vogel, Alexandra 316,35 8
7 Blöchle, Jürgen 302,92 6

Gesamtergebnis gibt es bei Ranking. Danke an den Bahnbetreiber. Das nächste Rennen findet am 30.09.09 ab 20:00 Uhr bei Basti statt.

Rennen 1/10 – 02.09.2009 – Hartlanden Ring
Am 2.09.2009  der Erste Lauf des BGP.
Nach einem Qualifying war die Reihenfolge klar. Chris, Christopher, Sebastian und Alex in Gruppe 1, Alexa, Jürgen und Claus in Gruppe 2. Gruppe 2 startete zuerst. Alexa konnte sich langean Claus festbeißen und war sogar einmal kurz in Führung. Jürgen fuhr konzentriert seine Runden. Bei 4*10 Minuten war aber die Konzentration irgendwann erschöpft und Alexa fiel zurück.  War aber nach 40 Minuten Fahrzeit nur 7 Runden (ca. 42 Sekunden) hinter Claus. Respekt!
Bei Gruppe 1 konnte sich Alex lange in Sebastians Windschatten halten und das Feld blieb fast 10 Minuten innerhalb einer Runde. Dann war Spurwechsel und Sebastian konnte davon ziehen. Im letzen Turn hatte Christopher Probleme und Alex kam bedrohlich heran. Chris konnte aber Sebastian noch überholen und einen Sieg auf seiner Heimbahn verbuchen. Gratulation! Danke an den Gastgeber. Hier die Ergebnisse im einzelnen:
 

 

 

 

 

 

 

 

 

Bamberg Grand Prix Lauf 01
Platz Name  Runden Punkte 
1 Rademacher, Chris 474 20
2 Pachner, Sebastian 472 16
3 Stark, Christopher 463 14
4 Kinzinger, Alex 461 12
5 Vetterling, Claus 437 10
6 Vogel, Alexandra 430 8
7 Blöchle, Jürgen 401 6

Das Finale des BGP auf Alex’s neuer Bahn. Schnell aber trotzdem sehr anspruchsvoll. Gefahren wurden 2 Clubrenne mit je 6 Min./ Spur. Nach einer Rennzeit von ca. 2h standen die Ergebnisse fest:

Keine Kommentare »

No comments yet.

RSS feed for comments on this post. TrackBack URL

Leave a comment

Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar abzugeben.

Powered by WordPress